Jul 28, 2007

neufundland

fast eine ganze woche lang war das kind jetzt großelternumringt unterwegs.rucksäcke kaufen,den schlafenden knut und den spielenden ernst besuchen, eis essen,quartett spielen,lesen, lesen,lesen... jetzt ist es still,die stille nach dem besuch, wir lüften, wir waschen bettwäsche,wir backen windbeutel,wir langweilen uns.vorher ein programm über neufundland und eine frau erzählt, wie sie ein haus gekauft hat, in dem der vorbesitzer an dem tag, an dem seine frau gestorben ist, alles genau so hat stehenlassen, wie es war,das geschirr noch auf dem tisch.sie sagte: " ich bin also in das leben eingetreten,das dieser mann zurückgelassen hat." schön,traurig und gruselig gleichermassen.
ich bin diese woche in den schmerz eingetreten, der sich selbst für mich zurückgelassen hat, ich habe ihn übergestreift wie einen leichten sommermantel, der im laufe der zeit schwer wurde wie eine rüstung. ich schlief auf dem boden, eingewickelt in den schmerz,ich gab ihm wasser und brot und licht, er wuchs.

No comments: