Aug 10, 2007

polen

morgen fahren wir nach polen. ich war bisher erst einmal in polen und das war nicht wunderbar,aber doch unvergesslich, weil mein damaliger freund mich auf irgendeinen suspekten weg gelotst hat,der letztendlich an einer kleinen holzbrücke endete,bei der ich erst während des überquerens merkte,wie marode sie war. ich erinnere mich noch an das quietschen und an meine überlegungen,ob ich es wohl noch aus dem auto schaffen würde,sollte die brücke nachgeben. polen also diesmal anders,mit sand und meer und hotel und mann und kind.bin ausnehmend gespannt. meine erste wirklich amtshandlung mit 37 ist also ein urlaub in polen. danach kommt die reha-woche,heisst viel sport für lahme und lahmgeschlagene und akupunktur und so weiter und so weiter.jetzt geht es an die packlisten, die ich fürchterlich gerne schreibe ,solange ich dann nicht wirklich packen muss.habe immerhin das wirklich wichtige getan und habe meine beine epiliert ( und ja, das tut weh:o) )

1 comment:

Jörg said...

Oh Mann, das tut mir ja leid, mit Polen. Hätt man sich aber irgendwie auch denken können: Polen ist ja nun nicht direkt als Urlaubs Hot Spot bekannt. Jedenfalls nicht auf dieser Seite vom Atlantik. Und ich sach noch: Nach New York kommen! Badezimmer ist jetzt auch renoviert und die Richard Serra Ausstellung ist noch für zwei Wochen im MoMA. Braucht's noch mehr Gründe...?

Jörg

PS: Na klar gibts das Wort "Velvety". Kuchen kann "velvety" sein. Und die Stimme von Barry White.

PPS: Siehste -- liest doch einer Dein Blog!